Solarprojekt
Hier könnte ein Subtitle stehen

Beweggründe für das Solarprojekt

Auf lange Sicht werden keine anderen Energieträger als die regenerativen (wie z.B. Solarenergie) zur Verfügung stehen. Auch die Belastbarkeit der Umwelt ist begrenzt. Allein die Verbrennung der bereits bekannten Vorkommen an fossilen Energiequellen würde zu einem zusätzlichen Treibhauseffekt führen, der die Klimakatastrophe unabwendbar macht.

Dieses Energieszenario hat den Vorstand des Jugend-Förderkreises Gesmold e.V. in 1997 dazu veranlaßt, Überlegungen anzustellen, auf dem Gelände der Jugendbegegnungsstätte Wiehenhorst eine thermische und photovoltaiksche Solaranlage zu installieren, die mit Blick auf die Nutzer auch einen Multiplikatoreffekt verfolgen soll.

Alles zum Solarprojekt zum Download (PDF/233 KB)